Als wir im Jahr 2009 dieses alte Haus aus dem Jahr 1928 kauften und umbauten, war es uns wichtig, genug Platz für unsere drei Kinder zu haben und zusätzlichen Raum für Gäste und ein Atelier zu schaffen. Inzwischen sind 2 Töchter ausgezogen und wir sind stolze Grosseltern von 4 Enkelkindern.

Zurzeit vermieten wir ein Zimmer in unserer Wohnung und eine Wohnung im Erdgeschoss.

Wir freuen uns über die zahlreichen Gäste aus dem In- und Ausland und es ist uns ein Anliegen, dass unsere Gäste nach Erkunden unserer schönen Region zur Ruhe kommen und sich bei uns wohlfühlen. Im Sommer bietet es sich an, draussen im Garten zu entspannen, den Hühnern und dem Hund zuzuschauen und runterzufahren.

Heinz und unsere Tochter Rahel sind beide Schreiner und leben sich öfters mal in der Werkstatt aus. Heinz fertigt schöne Holzbilderrähmen aus Alt- und Schwemmholz an, und repariert und bessert aus, was grad daher kommt.

Rahel macht aus alten Möbeln schöne Küchen für die Kinder und bemalt dekorative Schilder aus Holz.

Ich, Daniela, die Mutter unserer Kinder und die Frau von Heinz, bin eher so der Motor des ganzen Unternehmens. Ich habe eine Ausbildung als Malpädagogin gemacht und meine Kenntnisse im Bildnerischen Gestalten durch einen entsprechenden Lehrgang erweitert. Ich arbeite Teilzeit auf meinem ursprünglichen Beruf, dem kaufmännischen, und zuhause bin ich die eigentliche Nutzerin des Ateliers. Ich gebe verschiedene Kurse, (Herstellung von Junk Journals und Glückwunschkarten und Art Journaling) und ich richte die Zimmer und die Wohnung für die Gäste her.

Auf unserem Blog posten wir regelmässig, was bei uns so läuft. Ausserdem zeigen wir, was unsere Region so zu bieten hat, indem wir unsere Ausflüge im Blog präsentieren.